Baustellenrundgang zur Ausstellung „Crossing Lines“ – Ein Blick in die Zukunft

20.8.2019, 18 Uhr

 

Die Kunsthalle Osnabrück befindet sich mitten in der Umbauphase zur kommenden Ausstellung, Crossing Lines, die am 24. August um 19 Uhr eröffnet wird (s. Einladung in der Anlage).  Auch zu dieser Ausstellung möchten wir uns die Zeit nehmen, den Freunden der Kunsthalle eine exklusive Preview zu geben und laden Sie am 20. August 2019 herzlich zu einem Rundgang mit dem Kurator Christian Oxenius durch die entstehende Ausstellung ein.

 

Crossing Lines entsteht anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums. Im Mittelpunkt des Konzeptes steht ein ungewöhnlicher Fund aus dem Nachlass des ungarischen Bauhaus-Künstlers László Moholy-Nagy: ein analoger Abdruck seiner Hand auf Papier von 1926, der als Grundlage für das Handlinienlesen und Zukunftsdeuten diente. Von diesem Artefakt ausgehend wird ein künstlerischer Dialog zwischen Heba Y. Amin, Jakob Gautel, Olaf Holzapfel, Reuven Israel, Jan Tichy und Kostis Velonis entwickelt. Erhaschen Sie einen ersten Blick auf die verschiedenen Werke, die diese Künstlerinnen und Künstler in der Kunsthalle entstehen lassen und zeigen werden. Nutzen Sie die einmalige Möglichkeit, die Ausstellung Crossing Linesin ihrem Entstehungsprozess zu sehen und kommen Sie gerne ab dem 24. August wieder, um Ihre Vorab-Entdeckungen, Eindrücke und „Zukunftsvisionen“ aus dem Baustellenrundgang in der vollständigen Ausstellung wiederzufinden.

Menü